top of page

WURZEL-WUNDERKAMMER

2020: Performative partizipative Installation, Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz/LIECHTENSTEIN (21.-27.9.2020).
 Renate Burger / AMÚR Wien in Kooperation mit Elisabeth Handl / 1000AND1.



STAUNEN, ENTDECKEN, VERSTEHEN - als Programmatik der Wunderkammer aus Renaissance und Barock, bekommt in der WURZEL-WUNDERKAMMER eine neue Dimension. Information, Erstaunen und verdauendes Verstehen gehen hier Hand in Hand und führen in ein Geflecht aus Konfrontationen und Einsichten.


Die WURZEL-WUNDERKAMMER wird als PERFORMATIVE INSTALLATION MULTISENSORIELL ERFAHRBAR. Sie enthüllt die Wurzel als obskures Fundstück, als unterirdischen Bedeutungs- und Informationsträger, der auch oberirdisch seine Wirkung entfaltet. Die WURZEL-WUNDERKAMMER folgt den feinen Verästelungen, mit denen die Wurzel sich im Leben von uns Menschen eingeschrieben hat, als Substanz, Metapher, Nahrungsmittel. Sich verdichtete und überlagernde Motiv- und Assoziationsketten zu essbaren Substanzen, zu vergessenen oder verborgenen Ressourcen machen aktuelle gesellschaftliche Themen nahbar.


Fotocredit: Sandra Maier Gefördert durch ein Arbeitsstipendium der Stadt Wien




bottom of page